| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Social distancing? Try a better way to work remotely on your online files. Dokkio, a new product from PBworks, can help your team find, organize, and collaborate on your Drive, Gmail, Dropbox, Box, and Slack files. Sign up for free.

View
 

Allgemeine Hawaii Tipps

Page history last edited by PBworks 12 years, 7 months ago

Hier einige allgemeine Tipps für Hawaii.

 

  • Wenn du anrufen möchtest, kaufe dir eine Telefonkarte. Die Münztelefone der Hawaiian Telecom gestatten keine Gespräche nach Deutschland. Es hat uns eine Woche mit vielen Gesprächen mit den Operators gekostet, dies herauszufinden. Man benötigt eine 'Phone Card'. Auch das ist allerdings nicht optimal, da man für jedes Gespräch von einem öffentlichen Telefon eine Startgebühr (meist ~1$) zahlt. Diese Karten gibt es z.B. in ABC-Stores.

  • Nimmst du ein Handy mit, make it a Tri-band. Wenn du länger bleibst lohnt sich evtl. eine Prepaid Card für dein Handy.

  • Keine Angst vor schlechtem Wetter. In 4 Wochen Hawaii war niemals ein solches Wetter, dass man draußen nichts unternehmen wollte. Wenn es mal regnete, dann entweder stark aber kurz (Sommergewitter) oder lang aber dezent (leichter Nieselregen). Und immer warm. Beachte das es meist eine regenarme und eine regenreiche Inselseite gibt.

  • Für Raucher: Bringe Papers und Filter mit. Tabak und Zigaretten sind entgegen anderslautenden Behauptung nicht teurer als hier. Dafür kommt man schlecht an Papers und Filter heran.

  • Du zahlst immer einen anderen Betrag als denkst. Die Preise sind immer ohne Steuer ausgeschrieben. An der Kasse wird noch eine 'Sales Tax' addiert. Diese unterscheidet sich je nach Produktkategorie.

  • Shops akzeptieren 50$ Scheine. Öfters hört man die Behauptung, man sollte maximal in 20$ Scheine tauschen, da die Läden aus Angst vor Falschgeld keine höheren Banknoten akzeptieren. Falsch. Wir hatten in den Supermärkten nie ein Problem mit 50$ Noten.

  • Besorge dir eine 'Preferred Customer Card'. In vielen Supermarktketten spart man bis zu 30% wenn man eine solche Karte besitzt. Einfach an der Kasse erfragen und eine beliebige Adresse eintragen...

  • Gib Trinkgeld, wenn du bedient wirst. Im Restaurant gibt man zwischen 10 und 25% Tip, je nachdem wie gut die Bedienung war. Holt und bezahlt man dagegen sein Essen selbstständig an einer Theke, z.B. beim Fastfood, zahlt man keinen Tip.

  • Machst du einen Surfkurs, dann achte auf die Größe der Gruppe. Es sollten nicht mehr als 4 Personen pro Trainer sein, sonst wartest du lange bis du auf eine Welle bestellt wirst. Willst du gar nicht warten, wähle eine 2-Mann Gruppe.

  • Eine Kreditkarte ist absolut notwendig. Du brauchst sie nicht nur zum Buchen von Flügen, Mietautos und Hostels. An manchen Stellen wird auf deiner Kreditkarte ein bestimmter Betrag als Kaution gesperrt, z.B. im Hawaii Vulcanos National Park um einen Schlüssel für die Duschkabienen zu bekommen. Tipp: Die Visakarte der DKB Bank erlaubt kostenloses Geldabheben im Ausland.

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.